HESS Support and Service Hotline: +49 7159 4009-64
Mon to Fri 07:00 – 18:00
Trend zur Münze - HESS stellt münzverarbeitende Systeme auf dem FI-Forum 2018 vor

Magstadt/Frankfurt am Main. HESS, Spezialist für geldverarbeitende Systemlösungen, präsentierte sich vom 20. bis 22. November auf dem FI-Forum in Frankfurt, der Hausmesse der Finanzinformatik (das Rechenzentrum der Sparkassen in Deutschland). Auf seinem Stand stellte das Gauselmann-Tochterunternehmen und langjähriger Partner der Sparkassen den rund 15.000 Messe-Besucherinnen und -Besuchern die HESS-Bankenlösungen vor. Im Mittelpunkt stand der Betrieb der Lösungen in der zukünftigen Multivendor-Welt der Sparkassen.

„Bei den Sparkassen geht der Trend ganz klar zur Münze. Mit unseren verschiedenen münz-verarbeitenden Systemen liefern wir die passenden Lösungen“, so Ulrich Bauer. „Ein Großteil der über 400 Sparkassen in Deutschland setzt bereits HESS-Lösungen in ihren Häusern ein. Viele Häuser überdenken ihre Präsenz in der Fläche und ihr Serviceangebot. Der Service rund um die Münze spielt da eine wichtige Rolle. Kunden erwarten Lösungen von ihrer Bank, um Münzen genauso selbstverständlich und komfortabel wie Noten ein- und auszuzahlen.“

Das HESS-Vertriebsteam um CEO Ulrich Bauer und Dirk Schulte-Mäter, Bereichsleiter Deutschland, nutzte das FI-Forum, um zu zeigen wie effizient und strategisch sich Münzprozes-se heute umsetzen lassen. „Unsere Technologien sind ausgereift. Dabei sind wir eng am Markt und berücksichtigen die aktuellen Trends und Anforderungen“, erklärt Dirk Schulte-Mäter.

Die Geräte von HESS zeichnen sich zum einen durch ihr nutzerfreundliches Handling aus: Bank-Kundinnen und -Kunden, -Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie Werttransportunter-nehmen können die Geräte einfach bedienen, befüllen und entleeren. Zum anderen werden Einzahlungen am Münzeinzahler über eine Online-Anbindung sofort auf den Kundenkonten verbucht. Als langjähriger Partner der Sparkassen werden die HESS-CoinIn-Lösungen 2019 auch in die neue Multivendor-Welt integriert.

Contact

Telephone:
+49 7159 4009-0

E-Mail:
info(at)hess.de