HESS Support und Kundendienst Hotline: +49 7159 4009-64
Mo bis Fr 07:00 – 18:00 Uhr
Individuell zugeschnittene Zahlungslösungen für Bibliotheken

HESS präsentiert sich auf Bibliothekskongress Leipzig

Getreu des Mottos des 7. Bibliothekskongresses in Leipzig von Bibliothek und Information Deutschland (BID), der vom 18. bis 21. März im Congress Center stattfand, stellte das Gauselmann-Tochterunternehmen HESS auf der Messe vor, mit welchen Zahlungssystemen es „Bibliotheken verändern“ kann. Neben bereits bewährten Lösungen wie dem Kassenautomaten HESS MultiPay wurden die Anwendersoftware HESS MultiPay Advance, der HESS SmartKiosk und Zahlungs-/POS-Terminals präsentiert – alle drei sind neu in der Angebotspalette des Unternehmens.

„Bibliotheken müssen sich heute rund um die Organisation ihres Zahlungsverkehrs kundenorientiert und effizient aufstellen. Mit unseren Produktlösungen unterstützen wir die Einrichtungen dabei, Zahlungen zu vernetzen, zu organisieren, zu optimieren, zu verwalten und zu überwachen“, erklärt Dirk Schulte-Mäter, Bereichsleiter HESS Deutschland.

HESS bietet Bibliotheken ein breitgefächertes Lösungsportfolio aus Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand. Alle Produkte können auf die individuellen Anforderungen und Gegebenheiten vor Ort zugeschnitten und an das vorhandene Bibliothekssystem angebunden werden. Sie entlasten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Routineaufgaben, ermöglichen Zahlungen unabhängig von Öffnungszeiten sowie das Kassieren von Gebühren, wie zum Beispiel Jahresgebühren oder Versäumniszuschlägen.

„Zahlreiche Besucherinnen und Besucher haben sich auf dem HESS-Stand über unsere Lösungen informiert und großes Interesse an den einzelnen Produkten gezeigt“, so Dirk Schulte-Mäter. „Im Mittelpunkt standen natürlich unsere neuen Produktlösungen: die Anwendersoftware HESS MultiPay Advance, der HESS SmartKiosk und die POS-Terminals.“

Mit der Softwarelösung HESS MultiPay Advance können sämtliche Zahlungen sowohl am Automaten als auch am Arbeitsplatz im vorhandenen Bibliothekssystem gebucht werden, sodass sich diese Lösung insbesondere auch an kleineren Standorten anbietet. Die Software ist unter anderem mit der bewährten Automatenlösung HESS MultiPay kompatibel, die ebenfalls auf dem HESS-Stand präsentiert wurde.

Mit dem HESS SmartKiosk und den POS-Lösungen bietet HESS seinen Kundinnen und Kunden bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten als weitere Alternative zu den bereits bewährten Barzahlungsmethoden an. Am HESS SmartKiosk können Kartenzahlungen einfach, sicher und bequem in Selbstbedienung vorgenommen werden. Durch seine kompakte Bauweise benötigt der Automat zudem nur wenig Platz am Aufstellort. Für besonders hohen Komfort bei bargeldlosen Zahlungen sorgen auch die neuen POS-Lösungen inklusive dazugehöriger Providerleistungen. Mithilfe portabler oder stationärer Terminals können Transaktionen schnell, sicher und kontaktlos abgewickelt werden.

„Der Bibliothekskongress Leipzig war für uns sehr erfolgreich. Wir konnten wieder einmal zeigen, dass wir mit unseren Lösungen am Puls der Zeit sind und haben viel positives Feedback von den Besucherinnen und Besuchern erhalten – besonders gut kam unser Konzept ‚Komplett aus einer Hand‘ an“, resümiert Dirk Schulte-Mäter.

Kontakt

Telefon:
+49 7159 4009-0

E-Mail:
info(at)hess.de